Veranstaltungen am
Freitag
18
Januar 19
 

Frankenstein . . .

Datum      Veranstaltungsort
Am Samstag, 19.01.2019 um 20:30 Uhr      Theater Salz+Pfeffer
Frauentorgraben 73, 90443 Nürnberg
Anfahrtsplan anzeigen
Eintritt   Vorverkauf: 15.50 €
Tickets kaufen!
Schnell und einfach
bei Reservix
Gilt als Fahrschein
Print@Home

Frei nach Mary Shelley In einer Fassung von Annalena Maas und Valentina Scharrer

Euphorisch erschafft der ehrgeizige Student Viktor Frankenstein aus totem Material neues Leben. Ohne mögliche Folgen zu bedenken, entsteht im Wahn ein ekelerregendes Monster. Von seinem Schöpfer alleine gelassen, sucht dieses nach seinem Platz in der Welt und beschreitet einen einsamen Weg, der es immer wieder zurück zu Frankenstein führt – dem Schöpfer, der kein Vater für die Kreatur sein kann.
Was erträumen wir uns? Haben unsere Träume in der Wirklichkeit Bestand? Wohin führt übertriebener Ehrgeiz? Was lässt uns zu Monstern werden?
All diese Fragen wirft Mary Shelleys Bestseller „Frankenstein oder Der moderne Prometheus“ von 1818 auf. In einer eigenen Fassung erzählt das Theater Salz+Pfeffer die Geschichte von Viktor Frankenstein und beweist unter der Regie von Annalena Maas, dass der Roman auch 200 Jahre nach seinem Erscheinen nichts an seiner Aktualität eingebüßt hat. Der emotionale Kern von Shelleys wortgewaltigem Werk wird dabei durch die Komposition von Julian Habryka auf der Bühne in das Hier und Jetzt übertragen: Live-Cello und elektronisch erzeugte Musik schaffen es in Kombination mit dem unverwechselbaren Spiel des Theaters Salz+Pfeffer, die einzigartige Atmosphäre von Shelleys Welterfolg unmittelbar erlebbar zu machen.

Monster: Wer liebt mich wie dich? Deine Elisabeth?
Viktor Frankenstein: Niemand! Niemand kann dich lieben!

Regie: Annalena Maas, München, Spiel: Paul Schmidt, Wally Schmidt, Cello: Nico Nesyba, Figurenbau: Peter Lutz, München, Komposition: Julian Habryka
Bühne: Lucas Groß, Video/Kostüme: Florian Schaumberger, Dramaturgie: Valentina Scharrer, Beratung: Tristan Vogt, Gymnasialklassen-Coaching: Verena Sciesielski, Lichtdesign: Nodari Tschabaschwili
In Kooperation mit dem Studiengang Regie der Theaterakademie August Everding/Hochschule Musik und Theater München

Dauer: 60 Min.

Abendkasse: 17,50 € /erm. 13,50 € Rollstuhlplätze bitte über das Theater buchen
VVK lohnt sich :-) bei allen üblichen Vorverkaufsstellen


Eintritt-/Ticketinformationen

VVK: 15.50 €

Tickets ab angegebenem Preis. Ggf. weitere Preiskategorien verfügbar (siehe Link "Tickets online bestellen"). Frankentipps.de ist nicht der Veranstalter der angebotenen Veranstaltung. Die Veranstaltung wird durch den Veranstalter durchgeführt, der auch Aussteller der Tickets ist. Servicegebühren: print@home: 1,00 €, print@home (Ticketbestellwert unter 20,00 €): 0,50 €. Versandkosten: Standardversand (Post): 3,90 €, Ticketbestellwert unter 20,00 €: 2,90 €, Zusatzgebühren - Versand Inland: per Einschreiben: 2,90 €, Zusatzgebühren - Versand Ausland, EU-Staaten/Schweiz (per Einschreiben): 3,90 €, Weltweit (per Einschreiben): 3,90 €.

- ACHTUNG! Das selbst ausgedruckte Ticket (print@home) gilt nur dann als VAG-FAHRSCHEIN, wenn es zuvor personalisiert wurde (jeden Namen einzeln eintragen)! - Rollstuhlplätze/Rollatorenplätze/Begleitpersonenplätze für eine schwerbehinderte Person (Merkzeichen "B" im Ausweis) sind NUR über das Theater buchbar - bitte kontaktieren Sie uns! Anspruch auf einen Platz neben der begleiteten Person besteht nicht, je nach Auslastung wird ein Notplatz zugewiesen. - Ermäßigungen: Schüler*innen, Student*innen, Azubis, Arbeitslose, Menschen mit Behinderung, NürnbergPassInhaber*innen - AUSWEIS BEIM EINLASS VORZEIGEN! - oben genannter Preis enthält 10 % Vorverkaufsgebühr


Veranstalter: Reservix bei Frankentipps.de

Veranstaltungsübersicht   RSS-Feed

Facebook   Twitter   Kontakt

IMMERFORT IN EINEM WORT - Eine Stückentwicklung (...) | Vorschaubild

IMMERFORT IN EINEM WORT - Eine Stückentwicklung (...)

am 25.02.2019 · 10:30 Uhr · Erlangen

 | Vorschaubild

Thomas Reis - „Das Deutsche reicht“

am 25.01.2019 · 20:15 Uhr · Würzburg

Annette Kruhl - Männer, die auf Handys starren | Vorschaubild

Annette Kruhl - Männer, die auf Handys starren

am 09.03.2019 · 19:30 Uhr · Schweinfurt

 | Vorschaubild

THE INTERNATIONAL MAGIC TENORS - Best of Pop – Rock (...)

am 08.03.2019 · 20:00 Uhr · Ansbach


Veranstaltungskategorie(n): Theater & Varieté

Konfusionen | Vorschaubild

Konfusionen

am 23.02.2019 · 19:00 Uhr · Nürnberg

 | Vorschaubild

Chiffren - von Dawn King

am 18.01.2019 · 20:00 Uhr · Nürnberg

Wie der Bamberger Henker zu seinem Weib kam - mit (...) | Vorschaubild

Wie der Bamberger Henker zu seinem Weib kam - mit (...)

am 07.06.2019 · 18:30 Uhr · Bamberg

 | Vorschaubild

Culinartheater mit 4-Gänge-Menü - Warten auf (...)

am 16.03.2019 · 19:30 Uhr · Nürnberg

Diese Veranstaltung und alle angegebenen Informationen wurden am 14.01.2019 um 02:18 Uhr direkt vom Veranstalter oder Ticketinganbieter publiziert, bitte kontaktieren Sie deshalb bei bei Fragen » direkt den Veranstalter/Ticketinganbieter. Sie können diese Veranstaltung auch » als unangemessen melden. Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.

Zurück nach oben Zurück


0.600888013840

Freshly rendered - 0.57498002052307 sec - https://www.erlangen-veranstaltungen.de/veranstaltung251921%gi16280